UNDERGROUND SUN CONVERSION – Flexible Storage

Erneuerbare Energie saisonal, großvolumig speichern und ganzjährig verfügbar machen – das wird im Projekt „Underground Sun Conversion – Flexible Storage“ (kurz: „USC-FlexStore“) seit Dezember 2020 untersucht.
Das internationale und innovative Projekt wird mit Schweizer Partnern unter der Führung von Energie 360° durchgeführt und zielt darauf ab, eine saisonale und großvolumige Umwandlungs- und Speicher- lösung für die volatilen erneuerbaren Energien bereitzustellen. Die Energiespeicherung erfolgt dabei sicher in Untergrundspeichern in über 1.000 Metern Tiefe in Form von gasförmigen Energieträgern.
Ziel des Projektes ist es, die von der RAG Austria AG patentierte „Underground Sun Conversion“ (USC)- Technologie (Methanisierung von CO und grünem H2) weiterzuentwickeln und darauf basierende Dienstleistungen zu konzipieren. Dazu sind Feldversuche am bereits bestehenden Forschungsstandort der RAG in Pilsbach (Oberösterreich) geplant.

RAG Nachhaltiger Kohlenstoff-Kreislauf

Basierend auf der von RAG Austria AG mit der Universität für Bodenkultur Wien (BOKU) entwickelten „Underground Sun Conversion“ (USC)-Technologie stellt dieses Projekt einen weiteren Schritt in der Umsetzung dieser neuen, innovativen und einzigartigen Speichertechnologie dar.
Bei „Underground Sun Conversion“ werden mit erneuerbaren Energien hergestellter Wasserstoff (H2) und Kohlendioxid (CO2) in einen porösen unter- irdischen Gasspeicher (ausgeförderte Erdgaslager- stätte) eingebracht. Dort findet eine nachgewiesene mikrobielle Methanisierung statt, das heißt die biologische Umwandlung von CO2 und H2 zu Methan (CH4), der Hauptkomponente von Erdgas. Diese auf klimaneutralem Gas basierendeTechnologie ermöglicht saisonale und großvolumige Speicherung von Energie und trägt damit nicht nur zur Stabilität der europäischen Energienetze und ihrer Energieversorgung bei, sie ist auch eine Voraussetzung für einen höheren Anteil erneuerbarer (gasförmiger) Energien am europäischen Energiemix.

Darüber hinaus wird das Projekt eine erste Abschätzung des Potenzials für die geologische Speicherung von Energie in der Schweiz unter Anwendung des „USC-FlexStore“-Ansatzes liefern. Diese Potenzialabschätzung dient als Blaupause für eine künftige Ausweitung auf andere Regionen der Welt und damit als Modell für die Internationalisierung des Konzepts.

Sorry, no posts matched your criteria.

USV Logo

Projektwebsite:
www.underground-sun-conversion.at/flexstore

Projektkoordinator:
RAG Austria AG

Ansprechperson: Stefan Pestl
Email: stefan.pestl@rag-austria.at

Ansprechperson: Stephan Bauer
Email: stephan.bauer@rag-austria.at

Anlage Pilsbach

Projektpartner:
RAG Austria AG
Energie 360 Grad AG
Universität für Bodenkultur IFA Tulln
WIVA P&G
Empa – Eidgenössische Materialprüfungs- und Forschungsanstalt
Universität Bern – Institut für Geologie
OST – Ostschweizer Fachschule

Projektstatus:
12/2020 – 05/2023


Disziplinen:
Green Energy


Förderinfo:

Dieses Projekt wird im Rahmen von ERA-Net Smart Energy Systems aus Mitteln der Klima- und Energiefonds, des BMK und des Schweizer Bundesamt für Energie (BFE) gefördert.