HyTrain

Development of the world’s first hydrogen-powered narrow-gauge train

Das F&E-Leuchtturmprojekt „HyTrain“ zielt auf die Entwicklung des weltweit ersten wasserstoffbetriebenen Schmalspurzuges mit entsprechender Wasserstoffinfrastruktur (Erzeugung, Speicherung und Betankung von grünem Wasserstoff) für den Einsatz im Mobilitätssektor. 

Zillertalbahn

Unser Beitrag zur Erreichung der WIVA-Zielsetzung:

  • Produktion von grünem Wasserstoff aus lokalen erneuerbaren Energiequellen.
  • Forschung, Entwicklung und Demonstration von emissionsfreier Mobilität für Zuganwendungen.
  • Entwicklung eines innovativen Transport- und Speicherkonzepts für die effiziente Verteilung großer Wasserstoffmengen.

Projektkoordinator:

FEN Sustain Systems GmbH

Ansprechperson: Dr. Ernst Fleischhacker
Email: ernst.fleischhacker@fen-systems.com

Ansprechperson: Dr. Nikolaus Fleischhacker
Email: nikolaus.fleischhacker@fen-systems.com

Projektwebsite: www.hytrain.at


Projektpartner:

FENS-FEN Sustain Systems GmbH representing the Green Energy Center Europe

ZVB, Zillertaler Verkehrsbetriebe AG

HyCentA, Hydrogen Center Austria Research GmbH

Molinari, Rail Austria GmbH

WIVA, Verein WIVA P&G


Projektstatus:
9/2020 – 8/2024


Disziplinen:
Green Mobility, Green Energy


Förderinfo:

Dieses Projekt wurde aus Mitteln des Klima- und Energiefonds gefördert und im Rahmen des Programms „Vorzeigeregion Energie“ durchgeführt.

Name der Institution: FFG
Projektnummer: 885087

ffg_logo_de